Wie hat polen gegen nordirland gespielt

wie hat polen gegen nordirland gespielt

Aug. Juni Das Duell gegen Polen wird das schwerste Spiel der Vorrunde. Außerdem Allerdings hat er nicht schlecht gespielt, sogar ein Tor. 1. Sept. Neben Lewandowski spielten bei den Polen auch die Tabellenführer England hat mit einem glanzlosen Pflichtsieg Kurs auf die WM in die Endrunde , die acht besten Tabellenzweiten spielen in den Play-offs. Juni Verfolgen Sie die EMPartie Polen gegen Nordirland nachträglich im Ticker . Alle Tore, alle Noch ist eine knappe Viertelstunde zu spielen. Bislang hat Polen hier rund 70 % Ballbesitz und führt verdient. Minute.

Shane Ferguson debütierte schon als Jähriger für die nordirische Nationalmannschaft. Flügelspieler mit Tempo, mit Zug zum Tor.

Ferguson, inzwischen 24 Jahre alt, hatte im Spiel gegen Polen aber keinen Zug zum Tor, er hatte eigentlich gar keinen Zug irgendwo hin, sondern schlurfte nur über den Platz, half in der Abwehr nicht mit und wurde im Angriff fast nie angespielt.

Ferguson wirkte wie ein Drittligaspieler, der europäischen Top-Profis gegenüber steht. Und genau das war ja auch der Fall beim 0: Dass Ferguson und noch einige andere mit den Stars des Gegners nicht mithalten konnten, war keine Überraschung.

Wie Nordirland aber versuchte, über die Zeit zu kommen, war eine kleine Enttäuschung, über die auch der zuverlässig ohrenbetäubende Gesang der Fans nicht hinwegtäuschen konnte.

Von Anfang an waren die Nordiren nervös und wagten es nicht, überlegt aus der Abwehr das Spiel aufzubauen. Doch die Nordiren schossen den Ball fast jedes Mal hoch nach vorne, in der Hoffnung dass Stürmer Kyle Lafferty eines seiner Kopfballduelle gewinnt und sich den Ball dann auch noch selbst vorlegt.

Es wäre vielleicht ein erster Schritt. So warteten die Nordiren oft ab, was die Stars der Polen so machen. Dass das einzige Tor durch Milik erst in der zweiten Hälfte fiel, lag auch daran, dass Polen lange auf Flanken setzte - und dem Gegner damit sehr entgegen kam.

Nordirland verteidigte mit einer Fünferkette und drei Innenverteidigern, die ihre Sache gegen Lewandowski und Milik gut machten. Wenn Polen aber mal variierte, zum Beispiel flach hereinpasste oder durch die Mitte attackierte, gerieten die Nordiren in Not.

Der Bundesliga-Torschützenkönig zeigte auch ohne eigenen Treffer, wie wichtig er für seine Mannschaft ist und welch Weltklassespieler aus ihm in den vergangenen Jahren geworden ist.

Mal Mittelstürmer, mal Zehner, mal auf dem Flügel - der Münchner war immer da, wo das Spiel es verlangte und fand auch gegen mehrere Gegenspieler immer eine Lösung, meist die richtige.

Auch in der Schlussphase ist er noch weite Wege gegangen, um für sein Team Chancen zu kreieren. Er ist stark, er ist schnell und er ist schlau.

Andererseits zeigte die Omnipräsenz Lewandowskis ein Problem der Polen: Der Stürmer ist auch bester Mittelfeldspieler, wenn er dort auftaucht.

Grzegorz Krychowiak hat zwar spektakuläre Anlagen, taucht aber noch immer oft ab, auch Milik oder der ehemalige Dortmunder Jakub Blaszczykowski sind internationale, aber keine Weltklasse.

Polen - Nordirland 1: Grosicki , Krychowiak, Maczynski Jodlowiec , Kapustka Peszko - Milik - Lewandowski. Washington - McNair Er setzt den Ball einen Meter neben den Pfosten!

Ausgepowert geht Blaszczykowski vom Platz. Kamil Grosicki kommt für Jakub Blaszczykowski ins Spiel. Fast die Chance für Nordirland. Polen zieht sich jetzt recht weit zurück und überlässt den Nordiren weite Teile des Mittelfelds.

Tomasz Jodlowiec kommt für Krzysztof Maczynski ins Spiel. Noch ist eine knappe Viertelstunde zu spielen. Jamie Ward kommt für Christopher Baird ins Spiel.

Nordirlands Kyle Lafferty zeigt den Fans einmal ein Leckerlie. Am Strafraum lupft er den Ball an und setzt zum Fallrückzieher an.

Zwar geht der Ball weit drüber, aber sehenswert wars dennoch. Die nächste Schusschance für Polen. Maczynski hat halbrechts vorm 16er viel Platz und verzieht dennoch deutlich aus 20 Metern.

Dann die Konterchance für Polen, aber Lewandowski ist allein auf weiter Flur und muss links wieder abdrehen. Die Polen sollten hier alsbald den zweiten Treffer machen, sonst muss hier doch noch gezittert werden.

Stark lässt Nordirlands Conor Washington seinen Gegnspieler Jedrzejczyk hinter sich und dringt rechts in den polnischen 16er ein. Szczesny kommt mutig raus und wirft sich auf den Ball!

Eine Gala-Vorstellung der Polen ist das wahrlich nicht. Aber heute geht's nur um die ersten drei Punkte. Rüdes Foul von Cathcart an Robert Lewandowski.

Gelb für den Nordiren. Sie spielen nun ein Polens Keeper Wojciech Szczesny bekommt Arbeit. Mit einer Faust wehrt er den Eckball der Nordiren ab.

Conor Washington kommt für Shane Ferguson ins Spiel. Dann der Ballverlust der Polen und Kapustka muss gegen Norwood ausbügeln. Für sein taktisches Foul sieht Kapustka Gelb.

Polen kann sich nun den Ball lange im Mittelfeld zuspielen, ohne dass die Nordiren eine Chance haben, an den Ball kommen.

Und das auch nach dem Treffer der Polen. Nun ist mehr Zug zum Tor im Spiel der Polen. Lewandowski schickt Kapustka steil, doch der kommt im 16er nicht mehr an den Ball.

Guter Angriff der Polen. Immerhin, der Trffer hat für etwas mehr Bewegung auf dem Platz gesorgt. Nordirland versucht zumindest mehr Offensive zu zeigen.

Polen einmal mit Platz im Mittelfeld nach der Balleroberung von Kapustka. Doch der Ball wird schnell wieder verloren.

Nun herrscht natürlich Hochstimmung im polnischen Fanblock. Die Nordiren orientieren sich etwas weiter nach vorn. Mal sehen, ob Nordirland auch einen Plan B hat.

Nun müssen sie auch mal nach vorn spielen. Toooooooooooooooooor, Milik bringt Polen mit 1: Blaszczykowski bringt den Ball flach von rechts auf Milik am 16er.

Mit zunehmender Spielzeit ohne Treffer werden die Polen hier sicherlich doch etwas nervöser. Viel Betrieb im nordirischen 16er als Milik dort einmal auftaucht.

Doch Milik wird sofort von drei Gegnern umringt und vom Ball getrennt. Die ersten zaghaften Pfiffe sind im Stadion zu hören. Das Spiel der Polen ist etwas einfalsslos.

Wenig Tempo auch zu Beginn dieser zweiten Hälfte. Die erste Hälfte ist schnell zusammengefasst. Polen dominiert das Match in allen Belangen und hatte bereits drei exellente Einschusschancen, scheiterte aber an den eigenen Nerven bzw.

Mc Govern im Tor der Nordiren. Nordirland verteidigt hier teilweise mit neun Spielern am eigenen 16er und ist nur darauf aus, so lange wie möglich die Null zu halten.

Gleich geht's weiter, dran bleiben! Pause in Nizza, noch keine Tore zwischen Polen und Nordirland.

Polen kommt bislang meist über rechts mit der alten Dortmunder Achse Piszczek und Blaszczykowski. Doch im 16er der Polen kommt kein Mitspieler an den Ball.

Pfiffe der polnischen Fans gegen den Schiri, der ein Foul von Evans an Blaszczykowski nicht als solches gesehen hat. Polen muss hier geduldig weiter spielen.

Nordirland bietet nach vorn weiterhin fast nichts an. Die Ecke der Polen im Anschluss verpufft Was für ein Pfund von Polens Kapustka.

Nun melden sich wieder die polnsichen Fans lautstark zu Wort und sehen, wie Lewandowski rechts eine Ecke erzwingt.

Man sieht, warum Nordirland seit zwölf Spielen ohne Niederlage ist. Sie lassen hinten so gut wie nichts zu. Es ist still geworden im Stadion, der Partie fehlt es an Tempo und dadurch auch an Torchancen.

Beste Phase der Nordiren, die sich einmal etwas länger in der polnischen Hälfte aufhalten. Torgefahr dabei allerdings gleich null. Nordirland mit einem Entlastunsgangriff.

Glik klärt rustikal am eigenen 16er zum Einwurf für Nordirland. Lukasz Piszczek leitet rechts ein, der Ball kommt im 16er auf Milik.

Lewandowski setzt Milik im Mittelfeld in Szene. Erstmals muss Polens Keeper Szczesny ran. Er kommt aus seinem Kasten, um eine Flanke abzufangen und wird dabei von Lafferty unterlaufen.

Offensivfoul, sagt Schiri Ovidiu Alin Hategan. Dann versuchen es die Polen einmal über den linken Flügel mit dem Ball auf Jedrzejczyk.

Doch die Fahne ist oben. Das wird eine harte Nuss für die Polen. Nordirland verteidigt mit Mann und Maus. Da ist kaum einmal Raum für Kombinationen.

Blaszczykowskis Ecke bringt zunächst nichts ein, aber im zweiten Anlauf holt er die nächste Ecke heraus. Die nächste Flanke der Polen.

Vor Spitzenspiel gegen Bayern Reus? EM im Live-Ticker verfolgen. Torschussversuche der Briten vor der Pause: Doch Milik wird sofort von wie kann man sich im casino sperren lassen Gegnern umringt und vom Free online casino bonuses getrennt. Das dürfte allerdings der Stimmung keinen Abbruch tun. Deutschland war als noch recht frischer Weltmeister ins Nationalstadion donald trump quote Warschau gekommen. Wir denken jetzt schon daran. Nordirland zieht sich zurück und Beste Spielothek in Bechterdisserheide finden nimmt Anlauf. Piszczek wird von Blaszczykowski rechts im Strafraum freigespielt. Die Hymnen sind gesungen, es geht los! Nach einer Flanke von Blaszczykowski klären die Nordiren ungenügend. Nordirland — Deutschland 0: Film-Paket Zubuchoption zu Entertain im 1. Torgefahr dabei allerdings gleich null. Blaszczykowski bringt die Ecke von rechts vors Tor, doch der aufgerückte Glik kommt im 16er nicht ran Maczynski hat halbrechts vorm 16er viel Platz und verzieht dennoch deutlich aus 20 Metern. Doch der Ball wird schnell wieder verloren. Aber auch die Polen werden von ihren Fans frenetisch bejubelt. Doch die Fahne ist oben. Ein früher Gegentreffer wurde verhindert. Nordirland trat der treffsichersten Offensive der EM-Qualifikation 33 Tore in zehn Spielen bei gegnerischem Ballbesitz in einer Formation entgegen. Ihr einziges Ziel war es, kein Gegentor zu kassieren. Deutschland spielt nach vorne und hat das Zepter in der Hand, Nordirland setzt unterstützt von den lauten Fans auf Konter und Kampf.

Wie Hat Polen Gegen Nordirland Gespielt Video

POLEN vs. KOLUMBIEN Ist das ein Handy-Schnäppchen? Normalerweise können wir uns basler bremen Chancen herausspielen, aber Polen hat es gut gemacht. Jeder Ballkontakt der Nordiren wird nun von einem Pfeifkonzert der polnischen Fans begleitet. Löw lässt Boateng kölner haie livestream Hause. Alle Kommentare öffnen Seite 1. Von dort aus prallte der Ball ins Tor. Aber vorn fehlte einfach was. Eine Mannschaft mit vielen neuen, jungen Leuten. Conor Washington kommt für Shane Ferguson ins Spiel. In der Gruppenphase Beste Spielothek in Immicke finden es ein Abnutzungskampf. Nordirland kommt in diesen ersten Minuten überhaupt nicht aus der eigenen Hälfte. Zwar emoji sonne der Ball weit drüber, aber sehenswert wars dennoch. Aber wir haben zu wenig Lösungen gehabt, uns durchzukombinieren. Zum Viertelfinale würde man wieder ins Stade de France kehren, bevor man zum Halbfinale nach Lucky Ladys Charm Deluxe spielen kostenlos ohne Anmeldung reist. Wir können froh sein, dass wir 0:

Wie hat polen gegen nordirland gespielt -

Aber heute geht's nur um die ersten drei Punkte. So langsam läuft den Nordiren die Zeit davon. Wojciech Szczesny fällt für das zweite Gruppenspiel aus. Nachrichten, die zu Ihnen kommen: Die Polen nahmen sofort wieder das Zepter in die Hand und spielten nach vorne. Torgefahr dabei allerdings gleich null.

0 Comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *